Impressum Mitteilungen Jahrestagungen

- Nur die letzten 3 Jahre werden angezeigt -

1. August 2016

Liebe Mitglieder und Freunde der AG Lacertiden,

unsere nächste Jahrestagung wird vom 24. bis 26. März 2017 in Gersfeld stattfinden, merken Sie sich diesen Termin am besten gleich schon mal vor. Und falls Sie vielleicht sogar Lust hätten, dort für uns einen Vortrag zu halten, dann würde ich mich sehr über eine entsprechende Mitteilung freuen.

Mit besten Grüßen,

Rolf Warnecke

28. Juni 2016

Mit großer Betroffenheit haben wir vom tragischen Tod unserer Herpetologen-Kollegen und Freunde Andrey Stoyanov, Nikolay Tzankov und Dobrin Dobrev erfahren, die bei einem Autounfall in Griechenland ums Leben gekommen sind. Unser Mitgefühl gehört ihren Familien und Angehörigen.

Mike Zawadzki

3. Februar 2016

Programm zur Jahrestagung der DGHT-AG Lacertiden vom 11. bis 13. März 2016 im Bürgersaal der Stadthalle in Gersfeld (Rhön)

Anmeldungen erbeten an:
Rolf Warnecke, Helmscherode 39, 37581 Bad Gandersheim, eMail: rolfwarnecke@t-online.de

Freitag, 11. März
ab 18.00 - Abendessen – Gemütliches Beisammensein – dazwischen:
20.00 - Peter FRITZ, Berlin: Mit der Reisegruppe Tajine durch den Nordosten Marokkos

Samstag, 12. März
9.00 - Begrüßung
9.05 - Johannes HILL, Wien: Kurztrip in die Toskana
9.25 - Thomas BADER, Wien, Mario SCHWEIGER, Salzburg & Johannes HILL, Wien: Werner Mayer, der Eidechsenpapst Österreichs (1943-2015) – ein Rückblick auf einen Wissenschaftler, Eidechsenliebhaber und Freund
9.40 - Marten VAN DEN BERG, Zuidoostbeemster, Mike ZAWADZKI, Hamburg & Michael KRONIGER, Minden: Farbbildung bei Echten Eidechsen (Video)
10.30 - Kaffeepause
11.00 - Peter OEFINGER, Düsseldorf: Montenegro im Sommer?
11.30 - Lars LINDNER, Hamburg: Eidechsenbeobachtungen auf La Gomera
12.00 - Mittagspause
14.00 - Besprechung anstehender Themen, um Diskussionsvorschläge wird gebeten!
14.30 - Werner LANTERMANN, Oberhausen: Heimische Eidechsen im Freilandterrarium
14.50 - Martin DIECKMANN, Hamm: Mediterrane Gefilde in Bielefeld
15.10 - Wolfgang BISCHOFF, Magdeburg: Eidechsen im Oman
15.30 - Kaffeepause
16.30 - Jochen ZAUNER, Riedering & Wolfgang BÖCKL, Altötting: Reptilienbeobachtungen in Istrien und auf den Inseln Krk und Cres
17.30 - Ron PEEK, Oss: The Ocellated Lizard (Timon lepidus) from the Sierra de Gredos, a tale with two sides
ab 18.00 - Abendessen – Gemütliches Beisammensein – dazwischen:
20.00 - Thomas BADER, Wien: Sakartwelo und Hajastan 2015 – Eidechsen am Rande Europas!

Sonntag, 13. März
9.00 - Martin DIECKMANN, Hamm: Wanderungen im Hinterland der Côte d’Azur
9.45 - Johannes HILL, Wien: Herpetologische Exkursion auf die Insel Samos
10.05 - Markus AUER & Falk ZÖNNCHEN, Dresden: Süd-Kurdistan – Reptilien und Amphibien im Nordost-Irak
10.55 - Schlusswort


Rolf Warnecke

15. August 2015

Werner Mayer ist am 14. August nach schwerer Krankheit von uns gegangen.
In tiefer Betroffenheit trauern wir um einen guten Freund und Mitglied unserer Arbeitsgemeinschaft.
Werner Mayer hinterlässt eine Lücke, die wir mit unseren Gedanken und Erinnerungen füllen, aber niemals schließen können.



Das Begräbnis findet am 2. September 2015, 14 Uhr am Friedhof Mödling statt.

Siegfried Troidl

12. Mai 2015

Liebe Mitglieder und Freunde der AG Lacertiden,

inzwischen haben bereits die ersten Vorbereitungen für unsere nächste Jahrestagung begonnen. Diese wird vom 11. bis 13. März 2016 in Gersfeld stattfinden, merken Sie sich diesen Termin am besten gleich schon mal vor. Und natürlich nehme ich sehr gern ab sofort auch schon wieder Vortragsangebote entgegen. :-)

Mit besten Grüßen,


Rolf Warnecke

21. Februar 2015

Programm zur Jahrestagung der DGHT-AG Lacertiden vom 20. bis 22. März 2015 im Bürgersaal der Stadthalle in Gersfeld (Rhön)

Anmeldungen erbeten an:
Rolf Warnecke, Helmscherode 39, 37581 Bad Gandersheim, eMail: rolfwarnecke@t-online.de

Freitag, 20. März
ab 18.00 - Abendessen – Gemütliches Beisammensein – dazwischen:
20.00 - Falk ZÖNNCHEN, Dresden: Eine Reise nach Aserbaidschan im Mai 2013

Samstag, 21. März
9.00 - Begrüßung
9.05 - Guntram DEICHSEL, Biberach: Konkurrenz und Koexistenz von Zauneidechsen Lacerta agilis mit Mauereidechsen der Südalpenlinie
Podarcis muralis maculiventris – zwei Langzeitdokumentationen aus Baden-Württemberg
9.35 - Johannes HILL, Wien: Allochthone Mauereidechsen in Wien und Umgebung
10.00 - Peter OEFINGER, Düsseldorf: Iberische Mauereidechsen: neue Namen – offene Fragen
10.30 - Kaffeepause
11.00 - Wolfgang BISCHOFF, Magdeburg & Mike ZAWADZKI, Hamburg: 25 Jahre AG Lacertiden
11.25 - Gerhard WEYRAUCH, Cloppenburg: Beobachtung einer Mauereidechsen-Population an der Saar
11.35 - Michael ZILL, Chemnitz: Dragonera – Erlebnisse auf der Insel der kleinen Drachen
12.00 - Mittagspause
14.00 - Mitgliederversammlung und Besprechung anstehender Themen, um Diskussionsvorschläge wird gebeten!
14.45 - Jochen ZAUNER, Riedering & Wolfgang BÖCKL, Altötting: Eidechsenlebensräume in der Provence
15.10 - Mario SCHWEIGER, Salzburg: Beobachtungen an „Futtertieren“
15.30 - Kaffeepause
16.30 - Achim-R. BÖRNER: Die Eidechsen an Lahn und oberem Mittelrhein
17.30 - Lars LINDNER, Hamburg: Eidechsenbeobachtungen auf Malta und Gozo
ab 18.00 - Abendessen – Gemütliches Beisammensein – dazwischen:
20.00 - Sebastian KIRCHHOF, Berlin: Namibia – seine Reptilien und ihre Verbreitung und Lebensräume

Sonntag, 22. März
9.00 - Mike ZAWADZKI, Hamburg, Marten VAN DEN BERG, Zuidoostbeemster & Michael KRONIGER, Minden: Ibiza 2014 – weitere Bemerkungen
zur Unterartgliederung der Pityuseneidechse Podarcis pityusensis
10.00 - Peter OEFINGER, Düsseldorf: Die Lacertiden von Lefkada, Kefalonia und Akarnania, Griechenland
10.30 - Sönke FRAHM, Norderstedt & Mike ZAWADZKI, Hamburg: Beobachtungen an Lebensgemeinschaften von Eidechsen in Nord-Marokko
10.55 - Schlusswort


Rolf Warnecke

23. Februar 2014

Programm zur Jahrestagung der DGHT-AG Lacertiden vom 28. bis 30. März 2014 im Bürgersaal der Stadthalle in Gersfeld (Rhön)

Anmeldungen erbeten an:
ROLF WARNECKE, Helmscherode 39, 37581 Bad Gandersheim, E-Mail: rolfwarnecke@t-online.de


Freitag, 28. März
ab 18.00 Abendessen – Gemütliches Beisammensein – dazwischen:
20.00 THOMAS BADER, Wien: Die Eidechsenfauna von Jordanien – hohe Vielfalt auf kleinem Raum

Samstag, 29. März
9.00 Begrüßung
9.05 PETER OEFINGER, Düsseldorf: Auf Eidechsensuche in Rumänien
9.35 JOCHEN ZAUNER, Riedering & WOLFGANG BÖCKL, Altötting: Erste Erfahrungen bei der Haltung der Peloponnes-Kieleidechse Algyroides moreoticus
10.00 WERNER MAYER, Wien: Fransenfinger-Eidechsen – Phylogenie, taxonomische Inflation und Probleme bei der korrekten Bestimmung mancher Arten der Levante
10.30 Kaffeepause
11.00 WOLFGANG BISCHOFF, Magdeburg & JOSEF FRIEDRICH SCHMIDTLER, München: Die frühe Erforschung der Herpetofauna des Kaukasus am Beispiel der Echsen
12.00 Mittagspause
14.00 Besprechung anstehender Themen – Um Diskussionsvorschläge wird gebeten!
14.30 ULRICH SCHULTE, DIRK ALFERMANN, AURELIUS HEYM, NORMAN WAGNER, ULRICH JOGER & MICHAEL VEITH: Überprüfung von Isolation und Autochthonie der Westlichen Smaragdeidechse (Lacerta bilineata) an der Untermosel sowie im hessischen Lahntal
15.00 MARTIN DIECKMANN, Hamm: Auf Winntous Spuren – Dalmatien einmal anders
15.30 Kaffeepause
16.30 JOHANNES HILL, Wien: Lacertiden im Biosphärenpark Wienerwald – Ergebnisse der Offenlandkartierung
16.50 MARIO SCHWEIGER, Salzburg: Die Brilleneidechse Teira perspicillata in Marokko – Verbreitung der „Unterarten“ bzw. „Morphen“
17.15 STEVE HAHNEMANN, Aschersleben: Mauereidechsen in Sachsen-Anhalt
ab 18.00 Abendessen – Gemütliches Beisammensein – dazwischen:
20.00 MIKE ZAWADZKI, Hamburg, MARTEN VAN DEN BERG, Zuidoostbeemster & MICHAEL KRONIGER, Minden: Ibiza 2013 – Bemerkungen zur Unterartgliederung der Pityuseneidechse Podarcis pityusensis

Sonntag, 30. März
9.00 JOCHEN ZAUNER, Riedering & WOLFGANG BÖCKL, Altötting: Rhodos
9.25 GUNTRAM DEICHSEL, Biberach: Umfrage – wie wirkte sich der Extremwinter 2012–13 auf Eidechsenbestände aus?
9.35 DIETER KREUTZ, Würzburg: Planung und Bau von kleineren Freilandterrarien für die ganzjährige Haltung geeigneter Lacertiden
10.10 THOMAS BADER, Wien: Lacerta pamphylica – auf den Spuren einer prächtigen Eidechse 10.55 Schlusswort

Exkursion
13.00 DETLEF SCHMIDT, Fritzlar:
Exkursion in den Steinbruch Altenbrunslar (Schwalm-Eder-Kreis, Nordhessen), ein Naturschutzprojekt der DGHT-Stadtgruppe Kassel
Fahrzeit ab Gersfeld ca. 1,5 Std., Exkursionsdauer ca. 1 Std.


ROLF WARNECKE


Mike Zawadzki

9. Februar 2014

Liebe Mitglieder der AG Lacertiden, liebe Gäste,

hiermit möchte ich Sie herzlich zu unserer nächsten Jahrestagung einladen, die vom 28. bis zum 30. März 2014 in Gersfeld (Rhön) stattfinden wird, und zwar wieder im Bürgersaal der Stadthalle, Schlossplatz 11, nun bereits zum vierten Mal.
Erfreulicherweise konnte wieder ein recht abwechslungsreiches Programm zusammengestellt werden, so dass sicherlich für jeden etwas Interessantes dabei sein dürfte. Nähere Informationen zum Tagungslokal finden Sie im Internet unter folgendem . Die Mahlzeiten können im „Restaurant Schlossbräu“ eingenommen werden, wo wir dann auch die Abende nach den Vorträgen in geselligen Runden verbringen wollen. Zur Buchung von Quartieren finden Sie ein Unterkunftsverzeichnis im Internet unter www.gersfeld.de, darüber hinaus steht Ihnen unter 06654-1780 auch die Touristinformation bei der Zimmervermittlung zur Verfügung.

Im Anschluss an die Tagung ist diesmal (bei geeignetem Wetter) eine Exkursion geplant, und zwar in den Steinbruch Altenbrunslar in Nordhessen, dessen Pflege wir bereits zweimal bezuschusst haben. Eine Wegbeschreibung dorthin wird ausliegen.

Da wir ja leider Saalmiete bezahlen müssen, trotzdem aber keine Tagungsgebühren erheben möchten, wären uns natürlich Spenden sehr willkommen, denn wir würden auch weiterhin gern Projekte zum Schutz von Eidechsen finanziell unterstützen. Sie werden daher wieder ein zweckdienliches Gefäß gleich am Saaleingang vorfinden.

Bitte schicken Sie das beiliegende Anmeldeformular (oder eine entsprechende eMail) möglichst umgehend (spätestens jedoch bis zum 15. März) an mich zurück, und bitte auch dann, wenn Sie sich vielleicht bereits vorläufig angemeldet haben sollten. Herr Bischoff wäre den Referenten wie immer sehr dankbar, wenn sie ihm ihre Vorträge in Form von Artikeln (mit deutschen und möglichst auch englischen Zusammenfassungen) für „DIE EIDECHSE“ zur Verfügung stellen könnten, am besten natürlich schon während der Tagung.

Aus wiederholt gegebenem Anlass sei auch hier wieder darauf hingewiesen, dass wohl in den meisten Gemeinden der Region an den Ortseingängen geblitzt wird! Außerdem möchte ich noch alle AG-Mitglieder daran erinnern, doch bitte die Kostenumlage von 5,-- € (Nicht-DGHT-Mitglieder 10,-- €) für 2014 (oder besser gleich noch darüber hinaus) bis spätestens Ende März zu überweisen. Konto: Barbara Warnecke, Konto-Nr.: 77008420, Sparkasse Hildesheim, BLZ 259 501 30, IBAN: DE91 2595 0130 0077 0084 20, BIC: NOLADE21HIK, Verwendungszweck: AG Lacertiden 2014. Die Tagungsteilnehmer können den Betrag natürlich auch gern vor Ort bezahlen.

Dann also hoffentlich bis bald in Gersfeld!

Mit besten Grüßen,

Rolf Warnecke

26. Januar 2014

Nachzuchtstatistik 2013

Liebe AG Lacertiden Mitglieder,

wie auch in den vorherigen Jahren möchte ich die Gelegenheit nutzen, die Mitglieder der AG Lacertiden zur Teilnahme an der Nachzuchtstatistik 2013 und am Nachzuchtmanagement aufzurufen.
Unsere Statistik bietet die Möglichkeit, nachhaltig darzulegen, dass Lacertiden unter den Bedingungen, die wir Ihnen bieten, gut halt- und nachzüchtbar sind. Auch möchte ich die Gelegenheit nutzen, nochmals an das Nachzuchtmanagement zu erinnern.
Den Meldevordruck erhalten Sie zusammen mit der Einladung zur Tagung per separater Email. Wer nicht solange warten möchte kann sich den Vordruck schon jetzt unter: herunterladen oder mich kontaktieren.

Wie immer verlosen wir wieder einen attraktiven Buchpreis unter den namentlich gekennzeichneten und bis zum 15. März 2014 bei mir eingetroffenen Rücksendungen.

Vielen Dank

Michael Kroniger